hide.me – VPN-Anbieter im Test

hideme-logohide.me ist ein VPN-Anbieter mit Sitz in Malaysia und Servern in allen Ecken der Welt. Der Dienst ist komplett auf Deutsch erhältlich und bietet einen großen Umfang an Protokollen. Ob die Geschwindigkeit und die Bedienung mit den Werbeversprechen mithalten können, konnte ich in einem ausführlichen Test untersuchen.

 

Privatsphäre und Sicherheit

hide.me geht beim Thema Privatsphäre mit gutem Beispiel voran: Zur Anmeldung wird lediglich eine E-Mail-Adresse benötigt, auch werden eventuelle Zahlungsinformationen nicht in Verbindung mit anderen Daten gespeichert.

Logs zur Verwendung oder Einwahl im VPN-Netz werden nicht gespeichert. Temporär werden anonymisierte Verbindungslogs gespeichert, die nach einigen Stunden gelöscht werden.

Seinen Sitz hat hide.me in Malaysia, was gegenüber anderen Ländern sehr gute Gesetze zum Schutz der Privatsphäre bietet.

hide.me Privacy-Statement: https://hide.me/en/legal#privacy

 

Umfang

Kunden von hide.me stehen Server in allen Teilen der Welt. Für hohe Downloadgeschwindigkeiten eignen sich Server im europäischen Ausland (beispielsweise aus den Niederlanden) hervoragend. Über die Nord-Amerikanischen oder britischen Server lassen sich Film- und Serienangebote empfangen, die hier nicht verfügbar sind.

Während unseres Testes standen im Client 24 Serverlokations zur Wahl.

Zusätzlich stellt hide.me auch einen eigenen DNS-Server zur Verfügung, über den der Netzwerkverkehr standartmäßig geleitet wird.

Zur Wahl stehen viele Server aus allen Ecken der Welt. Eine Übersicht der aktuellen Server findet sich hier: https://hide.me/en/network

 

Direkt zu hide.me

 

Client und Protokolle

hide.me bietet einen eigenen Software-Client, kann aber auch mit anderen Tools (wie OpenVPN) oder direkt in unterstützten Routern verwendet werden. Der Client ist sehr übersichtlich und einfach zu bedienen – bezahlt diese Einfachheit aber mit wenigen EInstellungsmöglichkeiten. Die hohe Bandbreite an Protokollen erlaubt neben der Nutzung mit PC, Laptop oder Mac unter anderem auch die Nutzung mit Smartphones und Smart-TVs.

Folgende Protokolle werden von hide.me angeboten:

  • IKEv1
  • IKEv2
  • SSTP
  • PPTP
  • L2TP/IPSec
  • OpenVPN
  • SOCKS

Die hohe Anzahl an unterstützten Protokollen bietet Nutzern die Möglichkeiten den VPN-Dienst nach ihren eigenen Ansprüchen anzupassen – beispielsweise je nach Unterstützung, Geschwindigkeit oder Verschlüsselung.

 

hide.me-vpn-client hide.me-vpn-client-einstellungen

 

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit schwankt je nach Serverstandort und Tageszeit, reicht in unserem Test jedoch ausnahmslos auch für HD-Streaming. Über einen „Automatik“-Modus wählt hide.me bei Bedarf den schnellsten Server für den jeweiligen eigenen Standort aus.

Die Netzwerk-Übersicht auf der hide.me-Website bietet auch einen Überblick über die aktuelle und eventuelle maximale Belastung der einzelnen Server. In unserem Test hatten die Server jedoch immer noch einen große Reserve.

 

Bedienung

Neben einem übersichtlichen Software-Client, stellt hide.me sehr viele Anleitungen und Tipps – beispielsweise zum weiteren absichern der eigenen Verbindung – zur Verfügung. Die Installationsanleitungen sind einfach gehalten und leicht zu Verstehen. Auch die Verbindung mit Smartphones oder die Einrichtung direkt im Router war so kein großes Problem.

 

Kosten

Neben Premium- und Plus-Mitgliedschaft bietet hide.me auch eine kostenlose Variante des Services an. Dieser ist aber auf 2GB/Monat und bestimmte Protokolle limitiert.

Die Premium-Variante erlaubt neben unbegrenzter Nutzung auch die gleichzeitige Nutzung mit bis zu 5 Geräten und Port-Forwarding.

Plus
Premium
ab $ 5,42 / Monat
ab $ 11,67 / Monat
20 Locations

unbegrenzte Bandbreite

75 GB Traffic / Monat
Alle Protkolle

1 Gerät

Zum Anbieter
20 Locations

unbegrenzte Bandbreite

unbegrenzter Traffic

Alle Proktolle

5 Geräte gleichzeitig

Port-Forwarding

Zum Anbieter

 

Unterstützte Betriebssysteme:

  • Windows
  • OS X
  • iOS
  • Android
  • Windows Phone
  • BlackBerry
  • Ubuntu
  • Router (dd-wrt)

 

Fazit

hide.me bietet sehr schnelle Verbindungen, alle wichtigen Protokolle und sehr guten Datenschutz. Die Server sind auf der ganzen Welt verteilt und immer schnell zu erreichen. Auch der Software-Client ist sehr gut gestaltet.

Alles in allem bietet hide.me einen sehr guten Service – kostet dafür im Vergleich zu manchen Mitbewerbern auch ein bisschen mehr.

 

hide.me Abo erwerben

 

Wertung: hide.me
  • Privatsphäre - 9/10
    9/10
  • Bedienung - 9/10
    9/10
  • Geschwindigkeit - 9/10
    9/10
  • Umfang - 8/10
    8/10
8.8/10